future will come.
Gratis bloggen bei
myblog.de


>Toujours< >Hier< >Livre<
>Fille< >WWW

Ge.brochen

Seine Augen fixieren mich und seine Lippen suchen meine.
Langsam schließe ich die Augen, will ihn nur noch spüren, ihn schmecken, riechen, bei ihm sein.
Seine sein. Die, die er liebt.
Seine Hand streicht meinen Rücken hinauf, sanft als hätte er Angst mich zu verletzten.
Langsam umfasse ich seinen Nacken, fahre durch seine Haare.
Unsere Lippen treffen sich, erst nur leicht, dann fester... fordernder.
„Ich... ich wollte es mir nie eingestehen... aber..“ haucht er zwischen den Küssen.
Ich sehe ihm tief in die Augen, umfasse sein Gesicht, damit er mich ansehen muss.
„Aber?“ frage ich leise.
„Aber.. ich habe mich verliebt.. in dich... und ich kann es nicht aufhalten!“ Er küsst mich erneut.
„Und will es auch gar nicht!“ fügt er hinzu, wieder zwischen zwei Küssen.
Hin und Her gerissen zwischen Gefühl und Gewissen, küsse ich ihn weiter.
Lasse zu dass er mir das sagt, was mich eigentlich nur noch mehr verletzt.
„Versprich mir, dass du mir nicht das Herz bricht!“ sage ich kaum hörbar.
„Versprochen!“

Und Versprechen sind da, um gebrochen zu werden.
12.6.07 23:30


 [eine Seite weiter]

» Design » Designer »

Gratis bloggen bei
myblog.de